Unser Hof

Es war nicht Liebe auf den ersten Blick, als wir das erste Mal vor dem Hof standen, der einmal unsere Heimat werden sollte. Freunde meinten beim Anblick des bedrohlich ausgebeulten Giebels achselzuckend „na ja, wenn ihr meint ... “. Doch eines war uns sofort klar: Hier ist genügend Platz, um Freunde und Gäste zu beherbergen. Hier ist genügend Platz, Auslauf und Weide für Pferde. Und alles ist eingebettet in eine traumhafte Landschaft mit Seen, sanften Hügeln und einem immer interessanten Himmel. Hier gibt es unendlich viele Möglichkeiten, einen Urlaub zu verbringen, vom rasanten, sportiven Aktivurlaub bis zum Bummeln, Lesen, Spazieren gehen, entspanntem Genießen.

Hebeukenberghof 1993
Hebeukenberghof 1993
Hebeukenberghof 1993
Hebeukenberghof 1993

Es war schon eine Menge Arbeit, die auf uns wartete, um unsere Vision zu verwirklichen. Aber diese Vision von einem Haus, in dem sich Gäste geborgen fühlen sollten, in dem sie Abstand vom Alltag gewinnen könnten, der Traum von optimalen Bedingungen für Pferde beflügelte uns. So bedeute die Arbeit für uns nicht nur viel Energie sondern auch enorm viel Freude. Und in nur 1 1/2 Jahren entstand der größte Teil Um- und Aufbaus, den wir eigentlich als Lebensaufgabe angesehen hatten: Stallungen, in denen heute ca. 35 fremd eingestellte Pferde sich wohlfühlen, mit Reithalle und 8 Ferienwohnungen unterschiedlicher Größe.

Zucht und Ausbildung in einer Hand: Individuelle Aufzucht der Fohlen, liebevolle und konsequente Erziehung von Anfang an, das macht ein späteres umgängliches, Menschen zugewandtes Pferd aus. Eine spätere solide Ausbildung ergänzt die frühe Erziehung. Ein gutes Interieur, kombiniert mit Veranlagung und Leistungsbereitschaft, das ist unser Zuchtziel, vernünftige Pferde, an denen auch ein ambitionierter Amateurreiter seine Freude haben kann.

Freundliche, entspannte Pferde, erholte, entspannte Urlaubsgäste, zufriedene Pferdebesitzer, sie prägen mittlerweile das Bild unseres liebevoll ausgebauten Hofes.

Wir, das sind übrigens Angelika Kämmerer, Dipl.Päd. und Amateurreitlehrerin, und ihr Mann Günther Kruse, Dipl.Phys. und Informatiker.

Angelika hing ihren Beruf derzeit an den Nagel, um sich dem Auf- und Ausbau des Hofes ganz widmen zu können, erteilte Reitunterricht für hiesige Reiter und Gäste, und ist nun hauptsächlich für Organisation der Pensionspferdehaltung, Gäste-Reitunterricht und ihre große Leidenschaft, die Zucht Hannoveraner Pferde, verantwortlich.

Günther blieb für einige Jahre in seinem Beruf - und hatte am Wochenende hier eine umfangreiche Nebenbeschäftigung - handwerklicher und EDV geprägter Art. Inzwischen ist auch er ganz auf dem Hof und kümmert sich nicht nur um die Finanzen sondern vor allem um unsere Gäste, ihre Anfragen, Buchungs- und andere Wünsche.

Hebeukenberghof
Hebeukenberghof

Gemütlichkeit für unsere Gäste, sich willkommen fühlen in Wohnungen, die jeweils ihre eigene Individualität haben, das war uns wichtig bei der Einteilung und Einrichtung der Wohnungen und, des Saunabereichs bei der Gestaltung des Gartens. Das ist uns jederzeit leitendes Motiv.

Der Pferdenarr in Angelika Kämmerer, der lange aus beruflichen Gründen hatte schlummern müssen, erwachte vollends. Zu dem anfänglich aus Frankfurt mitgebrachten einem Pferd gesellte sich bald eine Zuchtstute aus dem Stamm, den sie schon früher in Hessen gepflegt hatte. Die Zucht wurde bald um eine weitere, dazugekaufte Stute aus hervorragendem Stamm erweitert, deren Töchter inzwischen auch im Zuchteinsatz stehen.

Angelika KämmererGünther Kruse

Ihr Hebeukenberghof